Start
Himmel über Wiesbaden

alt

Fotowettbewerb prämiert Himmels-Bilder

Anhalten, in den Himmel blicken, Kamera raus: Noch bis zum 25. März können Fotos zum Thema „Himmel über Wiesbaden“ eingesandt werden.

Auf dem Bild sollte der Fokus auf dem Himmel liegen, aber auch ein Bezug zu Wiesbaden muss erkennbar sein – ob ein stahlblauer Februarhimmel, faszinierende Wolkenspiele oder Abendrot – alles ist erlaubt.

Der/die Fotograf*in sollte mindestens 12 Jahre alt sein. Jeder Teilnehmende darf nur ein Foto einsenden. Das Fotoprojekt wird im Rahmen der „Woche der Stille“ vom Evangelischen Dekanat Wiesbaden veranstaltet.

Ziel ist es, Menschen einzuladen, ihren Blick für den Himmel über Wiesbaden zu öffnen und die Perspektive zu wechseln vom Trubel der Stadt zum Innehalten und zum Staunen über die unendliche Weite und vielfältige Gestalt des Himmels.
Anfang April tagt eine Jury, zu der auch die Wiesbadener Fotografin Monika Werneke gehört und wählt rund 50 Motive aus, die an verschiedenen Orten gezeigt werden. Während der Woche der Stille und darüber hinaus sind die Fotos im Rahmen einer Ausstellung im Kirchenfenster Schwalbe 6 und in der Stadtbibliothek zu sehen. Es wird eine Videopräsentation der Himmelsbilder erstellt, die als Vorfilm im Kino Caligari läuft und bei der Abschlussveranstaltung zu „Wiesbaden hält inne“ im Rathaus am Mittwoch, 8. Mai, zu sehen ist. Drei Bilder werden prämiiert.

Eine gute Qualität der Fotos ist wünschenswert, da eine Vergrößerung auf A2-Format geplant ist. Die ausschließlich digitalen Fotos können unter Nennung von Name, Ortsangabe und Entstehungsdatum eingereicht werden unter der Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Einsendeschluss: 25. März 2019. Alle Details: https://wiesbadenhaeltinne.de/himmel-ueber-wiesbaden.


rssfeed
Email Drucken Favoriten Twitter Facebook googleWebSzenario
 
Joomla templates by a4joomla