Start
Evangelische Kita Sonnenberg ist vorübergehend geschlossen

Wegen einer plötzlichen schweren Erkrankung, die beide Leitungskräfte in der Kindertagesstätte Sonnenberg miteinander verbindet, sowie Verrentung, Erkrankung und Kündigung von weiteren Mitarbeiter*innen ist der Betrieb in der Kita Sonnenberg seit dem 21. November bis voraussichtlich März 2019 eingestellt.

Aufgrund des ausgefallenen Personals kann aus fachlicher und rechtlicher Sicht leider keine Betreuung mehr gewährleistet werden. Für alle 44 betroffenen Kinder aus Sonnenberg wurde die Betreuung in benachbarte evangelische Kitas organisiert. Sie werden seit dem 21. November in Igstadt, Kloppenheim (Kita Sonnenblume) und in der Kita der Versöhnungsgemeinde im Aukammviertel betreut. Das aus Sonnenberg verbleibende Personal unterstützt in den genannten Gast-Einrichtungen.

Claudia Ruppert, Geschäftsführerin der Abteilung Kindertagesstätten im Evangelischen Dekanat Wiesbaden: „Wir bedanken uns bei vielen, dass das jetzt so funktioniert. Das Auffangen dieser Krisensituation in der Kita Sonnenberg ist der Stresstest für die evangelischen Kitas in der Solidargemeinschaft im evangelischen Dekanat Wiesbaden!“

Die Eltern in Sonnenberg wurden in einem Elternabend am 19. November ausführlich über die Schließung informiert. Darüber hinaus gibt es zwischen Evangelischem Dekanat, Kirchengemeinde und Elternbeirat Sonnenberg stetig engen Kontakt. Am 20. November wurden umgehend in einem Elternrief die Eltern der Gast-Kitas informiert, in der Versöhnungsgemeinde gab es auf Wunsch am 12. Dezember ebenso einen Elternabend.

Das Vorgehen wurde darüber hinaus eng mit dem Jugendamt der Stadt Wiesbaden und dem Landesjugendamt im Hessischen Sozialministerium abgestimmt.
Die evangelische Kita Sonnenberg ist bis 31.12. 2018 noch in der Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde Sonnenberg. Ab dem 1. Januar 2019 wird die Einrichtung in die Trägerschaft des Evangelischen Dekanats Wiesbaden übergehen.

Gemeindeübergreifende Trägerschaft (GüT) der evangelischen Kindertagesstätten
Von den 33 evangelischen Kindertageseinrichtungen (Kita) in Wiesbaden werden 28 Einrichtungen vom Evangelischen Dekanat verwaltet. Damit sind mehrere hundert Kita-Mitarbeitende mittlerweile in der Personalverantwortung des Dekanats und nicht mehr in der der einzelnen Kirchengemeinde. Im Dekanat Wiesbaden wurde dafür die Abt. Kindertagesstätten mit drei eigenen Verwaltungskräften und der Geschäftsführerin Claudia Ruppert aufgebaut. Die Abteilung ist im Haus an der Marktkirche beheimatet. Die gemeindeübergreifende Trägerschaft wurde im Januar 2017 gegründet. Im kommenden Jahr 2019 werden zwei weitere Kitas folgen: Sonnenberg und Dotzheim. Die Einzelgemeinden übernehmen weiterhin das inhaltliche, auch religionspädagogische Angebot der Kita und sind die Ansprechpartner vor Ort.

Ziel der gemeindeübergreifenden Trägerschaft ist es, sowohl entstehende Synergieeffekte zu nutzen als auch Kirchenvorstände beim Betrieb und der Dienstherrschaft ihrer Kita zu entlasten.


rssfeed
Email Drucken Favoriten Twitter Facebook googleWebSzenario
 
Joomla templates by a4joomla