Start
Der Segensroboter ist da

alt

Gespräche und Aktionen rund ums Thema Segen und „BlessU-2“

Viele haben ihn im vergangenen Jahr in Wittenberg besichtigt: Jetzt ist die Kunst-Installation „BlessU-2“ noch bis Sonntag, 23. September, in der Wiesbadener Marktkirche.

Was passiert, wenn traditionsreiche liturgische Handlungen der Kirche auf eine zunehmend automatisierte und digitalisierte Welt treffen?
Mit dem Segensroboter will das Evangelische Dekanat Wiesbaden die Diskussion über ethische Grenzen von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz anregen und der Frage nachgehen, ob Robotern auch geistliche Qualitäten zugebilligt werden können.

Hier sehen Sie ein Video zum Roboter:

  • Segensgottesdienst

Sonntag, 23. September, 10 Uhr, in der Marktkirche – unter anderem mit Dekan Dr. Martin Mencke und Stadtjugendpfarrerin Astrid Stephan. Im Anschluss wird Kaffee angeboten und der Segensroboter kann noch bis 14 Uhr in der Marktkirche besichtigt werden.


rssfeed
Email Drucken Favoriten Twitter Facebook googleWebSzenario
 
Joomla templates by a4joomla