Start
Dekanatssynode kompakt PDF Drucken E-Mail

Was sonst noch wichtig ist: Termine, Rückblicke, Hinweise in Kürze....

  • Die Familienbildungsstätte wird zum 1. Januar 2018 in die Trägerschaft des Dekanats übergehen (siehe ausführlicher Bericht).
  • Sozialpfarrer Dr. Christian Fischer wird am 1. Oktober, 17 Uhr, in der Bergkirche in den Ruhestand verabschiedet.
  • Kirchenmusiker Prof. Martin Lutz wird am 9. Dezember in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist bereits ausgewählt.
  • Die Nachfolge von Werner Helbig im Pluspunkt Erbenheim übernimmt der Gemeindepädagoge Martin Biehl (bisher tätig in der Jugendkirche und den Gemeinden Triangelis und Walluf)
  • Für den Bereich Flüchtlingsarbeit und Ehrenamtskoordination hat Lisa Kreyscher im Juni im Dekanat angefangen und tritt die Nachfolge von Andrea Hausy an. Kontakt: Telefon 0611-73424217.
  • Ab dem Jahr 2020 wird eine weitere Stufe der Reduzierung der Pfarrstellen in Kraft treten, was auch Wiesbaden betreffen wird.
  • Die Propsteien wurden neu zugeschnitten: Wiesbaden gehört jetzt zur Propstei Rhein-Main - neben den Dekanaten Frankfurt und Offenbach, Kronberg, Hochtaunus und Rheingau-Taunus. Das Dekanat Nassauer Land ist an die Propstei Rheinhessen gegangen. Dienstsitz des Propstes Oliver Albrecht bleibt Wiesbaden.
  • Kirchengemeinden haben nach wie vor die Möglichkeit, Projektmittel aus dem Dekanatssonderfonds zu beantragen. Mehr Infos zu Anträgen gibt es bei der Dekanatsverwaltung.
  • Von der Autorin Susanne Claußen ist das Buch „Reformation wagen. Bürger, Bauer, Edelmann in Zeiten großer Veränderung. Das Beispiel Wiesbaden und Umgebung“ erscheinen, es ist im Buchhandel erhältlich. Herausgegeben wurde es von der Landehauptstadt Wiesbaden und vom Evangelischen Dekanat Wiesbaden. Societäts-Verlag 2017. 156 Seiten, Hardcover, 19,80 Euro.
  • „Darauf stehe ich“ – das Theaterstück der „Dramatischen Bühne“, das am 25. Juni auf dem Schlossplatz während des Reformationsfestes gespielt wurde, wird am Sonntag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, in einer längeren Bühnenfassung in der Wiesbadener Lutherkirche zu sehen sein. Eintritt an der Abendkasse: 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro.
  • Am Montag, 30. Oktober, 19 Uhr, feiern Landeskirche und Dekanat in den 500. Reformationstag hinein – mit Festgottesdienst, anschließendem Empfang, Musik von „Tango Transit“, Kabarett der Bergkirchenpfarrer und Lichtinstallation der Kirche um Mitternacht.
  • Viele Kirchengemeinden haben Jubiläen gefeiert: 125 Jahre ev. Kirche in Rambach, 275 ev. Jahre Kirche in Wallau und 50 Jahre Auferstehungsgemeinde.

rssfeed
Email Drucken Favoriten Twitter Facebook googleWebSzenario
 
Joomla templates by a4joomla