Start Dekanat Dekan
Dekan im Ev. Dekanat Wiesbaden

alt

Seit dem 1. August 2011 ist Pfarrer Dr. Martin Mencke Dekan im Dekanat Wiesbaden und damit Nachfolger von Hans-Martin Heinemann, der im Sommer 2011 die Stelle des Stadtsuperintendenten in Hannover antrat. Die Jahre vorher hat Mencke in den USA verbracht und war dort Pastor der Deutschen Evangelischen Kirchengemeinde Washington D.C. (German Lutheran Church Washington D.C.). Dennoch kennt der 51-Jährige das nassauische Kirchengebiet gut, denn bis 2004 war er Seelsorger in Strinz-Trinitatis (Untertaunus). Hier hat er 1999 seinen Dienst als Pfarrvikar der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit der Verwaltung der Pfarrstelle begonnen. Seine praktisch-theologische Ausbildung absolvierte Mencke als Vikar in Bingen, im Theologischen Seminar Friedberg (Hessen) und als Spezialvikar an der University Lutheran Chapel in Berkeley (CA) USA. Studiert hat der Theologe in Berlin, Heidelberg und Tübingen. In der Universitätsstadt am Neckar promovierte er bei dem namhaften Systematikprofessor Dr. Eberhard Jüngel mit dem Thema „Erfahrung und Gewissheit des Glaubens“.

Ein Dekan vertritt die Kirche nach außen - gegenüber anderen Kirchen und der Landeshauptstadt. Er ist zudem der Vertreter der Kirchenleitung der EKHN vor Ort. Das Dekanat Wiesbaden ist mit 82.000 Evangelischen eines der Größten in der Landeskirche. Seine Ausdehnung reicht über die Wiesbadener Stadtgrenzen hinaus: im Osten bis Hochheim und Wallau, im Westen bis in den Rheingau nach Eltville-Erbach.

Dekan Pfarrer Dr. Martin Mencke

Dekanatsbüro
Schlossplatz 4

65183 Wiesbaden
Tel.: 0611-734242-10

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


rssfeed
Email Drucken Favoriten Twitter Facebook googleWebSzenario
 
Joomla templates by a4joomla