Start
Wo kleine Momente ganz groß werden PDF Drucken E-Mail

alt

Fachtagung mit Marte-Meo-Begründerin Maria Aarts: Achtsam sein, abwarten und den Blick schärfen

Eigentlich wollten sich die Erzieherinnen und Erzieher zu einer kleinen Fachtagung in Wiesbaden treffen. Doch am Ende wurde die Stadthalle Flörsheim angemietet, weil man einen so großen Raum in Wiesbaden nicht gefunden hatte. 630 Mitarbeitende aus überwiegend evangelischen, aber auch kommunalen Kindertagesstätten aus Wiesbaden und ganz Hessen sind der Einladung des Zentrums Bildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gefolgt – zu einem Fachtag mit dem Thema Marte Meo.

Weiterlesen...
 
Interkulturelles Theaterprojekt geht in die zweite Runde PDF Drucken E-Mail

alt

"Arche 2.2" beginnt

Das interkulturelle Theaterprojekt „Arche - Fremde werden Freunde“ geht unter dem Titel „Arche 2.2“ in die nächste Runde. Das Projekt „Arche 2.2“ ist ein Angebot von Begegnung und kultureller Teilhabe für Menschen mit und ohne Fluchthintergrund. Für die Teilnehmenden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit sich selbst, dem Ankommen in Deutschland und der deutschen Kultur und Sprache zu beschäftigen. Dabei dienen Musik, Tanz und Theater mit Unterstützung der Theaterpädagogin Priska Janssens und der Tänzerin Valérie Sauer als Möglichkeiten, um sich zu begegnen.

Weiterlesen...
 
Auf Spurensuche in Wiesbaden PDF Drucken E-Mail

alt

"Reformation wagen" - Das Buch zum Jubiläum

Das Evangelische Dekanat und die Stadt Wiesbaden geben im Reformationsjubiläumsjahr ein Buch heraus mit dem Titel „Reformation wagen - Bürger, Bauer, Edelmann in Zeiten großer Veränderung. Das Beispiel Wiesbaden und Umgebung“. Jetzt ist es erschienen...

Weiterlesen...
 
Vortrag Dr. Brigitte Streich PDF Drucken E-Mail

Wiesbaden in der frühen Neuzeit

Wie hat man sich Wiesbaden in der frühen Neuzeit vorzustellen, welche Gebäude gab es, wie viele Menschen lebten in der Stadt? Diesen und anderen Fragen ist Archivdirektorin Dr. Brigitte Streich bereits in einem Vortrag im Haus an der Marktkirche am 7. September nachgegangen. Der Vortrag im Wortlaut....

Weiterlesen...
 
Politik und christliche Perspektive PDF Drucken E-Mail

alt

Schlagabtausch vor der Bundestagswahl
Kurz vor Beginn müssen eilig noch Stühle herangeschafft werden: Das Interesse am Wahlpodium, zu dem die Katholische und die Evangelische Kirche am Montagabend eingeladen haben, ist noch größer als gedacht. Der Saal im Haus an der Marktkirche ist gut gefüllt, als Dekan Martin Mencke – auch im Namen von Stadtdekan Klaus Nebel – die Anwesenden begrüßt. Der Hausherr verweist auf spezifisch christliche Perspektiven, nicht nur im Blick auf den Himmel, sondern auch auf die Erde. Wahlempfehlungen gebe es von kirchlicher Seite nicht, aber Prioritäten: „Wie es unter uns Menschen zugehen sollte.“

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 72
Joomla templates by a4joomla