Start
Die Nacht leuchtet wie der Tag PDF Drucken E-Mail

Ökumenische Nacht der Kirchen öffnet Gotteshäuser in Wiesbaden  

Wiesbaden, 20. 8. 2012. Die 11. Wiesbadener Nacht der Kirchen erwartet die Besucher am Freitag, 7. September (18.00 - 24.00 Uhr), mit einem meditativen und musikbetonten Programm: Kirchenführungen, Ausstellungen Gospel- und Posaunenchöre, klassische und moderne Musik zeigen die Vielfalt künstlerischer
Ausdrucksformen in den Gotteshäusern. Das Motto des Abends lautet „Die Nacht leuchtet wie der Tag“. Ausschnittsweise folgende Programmpunkte:

In der Alt-Katholischen Kirche kann man eine „Lichtvesper“ und ein Taizé-Gebet verfolgen. In St. Augustine Lautenmusik oder den Hainerberg Gospel-Chor. Die Bergkirche wartet mit einer „Blue Gras Band“ auf. Erstmals dabei sind die Bierstadter Kirchengemeinden: Auf ungewöhnlichen Musikinstrumenten aus Glas und Metall spielen Musiker ein Konzert in der Evangelischen Kirche. Bei den Katholiken In St. Birgid ist ein Ensemble mit Klassik, Klezmer und Jazz zu hören.

 In der katholischen Hauptkirche St. Bonifatius gibt es mit „Nightfever“ ein Kommunikationsangebot mit Gespräch und Gebet. Die Gemeinde Dreifaltigkeit trägt eine Meditation und eine Kirchenführung bei. Gregorianik und Orgelmusik bestimmen den Abend in St. Elisabeth. Die Kreuzkirche beteiligt sich mit einem Film „Wie im Himmel“ und mit Kurzfilmen. in ihrer „Kinokirche“. Über die gezeigten Filme können die Besucher im Anschluss diskutieren. Die Lutherkirche bietet ein Tanzexperiment, Orgel- und Klaviermusik oder Bläserkompositionen an. Maria Hilf rückt die Namensgeberin Mutter Maria in den Mittelpunkt von Schweigen, Beten, Lesen, Schauen und Meditieren. 

Weiterlesen...
 
Stellungnahme PDF Drucken E-Mail

der Evangelischen Kirche in Wiesbaden zum Beitrag „Abriss trotz Denkmalschutz“ im Wiesbadener Kurier
Wiesbadener Johanneskirche wurde mit behördlicher Genehmigung abgerissen


Wiesbaden, 17. Juli 2012. Die Evangelische Kirche in Wiesbaden nimmt zu einem Pressebericht des Wiesbadener Kuriers „ „Abriss trotz Denkmalschutz“ vom 17. Juli 2012 Stellung:

Die evangelischen Christen im Wiesbadener Wohnviertel „Weidenborn“ haben am 31. Dezember 2010 mit nachvollziehbarer Beklommenheit in einem eigenen Gottesdienst von ihrer Johanneskirche an der Hauberrisserstraße Abschied genommen. Dem durch die Evangelische Gesamtgemeinde Wiesbaden veranlassten Teilabbruch der damals bestehenden Bebauung von Kirche, Pfarr- und Gemeindehaus lag ein Bescheid des Bauaufsichtsamtes der Stadt Wiesbaden vom 5.1. 2011 zu Grunde. Der behördliche Bescheid zum Abriss wurde damit seitens der Kirche restlos erfüllt. Der Turm der Kirche blieb stehen und wird in das neue Bauensemble integriert.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 61 62 63 64 65 66 67 68 69 Weiter > Ende >>

Seite 69 von 69
Joomla templates by a4joomla